Prüfprozesseignung

Back to Top

Unter Verwendung der VDA 5 Richtlinie kann die Eignung einer CT-Anlage als Messsystem und für den gesamten Prüfprozess überprüft werden. Die dabei ermittelte Erweiterte Messunsicherheit des Tomographen setzt sich aus verschiedenen Komponenten und Einflussgrößen zusammen, diese gilt es zu identifizieren und ihnen Unsicherheitswerte zuzuordnen bzw. diese zu bestimmen. Damit kann eine Aussage über die Wahrscheinlichkeit gemacht werden, mit der der wahre Wert einer Messgröße y, innerhalb des Intervalls ±u des Messergebnisses Y liegt.