Back to Top

Seit kurzer Zeit stehen dem Fraunhofer Anwendungszentrum Computertomographie in der Messtechnik (CTMT) an der Technischen Hochschule Deggendorf zusätzlich knapp 100 m² Laborfläche zur Verfügung.

Grund hierfür ist vor allem das in den letzten Jahren stark gewachsene Interesse der Industrieunternehmen an innovativen Technologien der zerstörungsfreien Prüfung mit Röntgen-Computertomographie (CT). Mit der CT steht ein leistungsfähiges bildgebendes Verfahren für Materialprüfung und Geometriebestimmung zur Verfügung. Das Fraunhofer Anwendungszentrum bietet innovative CT-Messdienstleistungen für Unternehmen und forscht an der Weiterentwicklung der CT-Technologie. Darüber hinaus wird an der Technischen Hochschule Deggendorf der Ingenieurnachwuchs im Rahmen von Vorlesungen und Studentenpraktika bereits früh mit der CT vertraut gemacht. Um den Anforderungen und der Nachfrage an CT-Messungen gerecht zu werden, wurde ein zweites System mit Strahlenschutzkabine (siehe Abbildung) installiert. Ein drittes System ist bereits in Planung.

Strahlenschutzkabine mit installiertem CT-System